Grünspecht (Picus viridis)

Grünspecht

Größe: 33 cm
Gewicht: 180–220 g
Flügelspannweite: 42 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: Mai bis Juli
Brutplatz: Baumhöhle
Eier: 5 bis 7
Brutdauer: 12 - 18 Tage
Nestlingsdauer: 23-27 Tage
Nahrung: Würmer, Ameisen, Larven, Spinnen, Raupen, Beeren, Obst, Sämereien
Feinde: Mensch, Falke, Habicht, Waldkauz, Baummarder, Uhu
Zugvogel: Deutschland Standvogel
Alter: Lebenserwartung 10 Jahre

Der Grünspecht ist hauptsächlich in lichte Laub- und Mischwälder zu finden.

Gut zu erkennen ist er auf seinem Rücken dunklen Olivgrünen Gefieder. Die Bauchseite ist hellgrün bis grünlich grau gefärbt. Der signalrote Scheitel, der vom Schnabel- bis zum hinteren Halsansatz über den ganzen Kopf reicht, die schwarze „Räubermaske“ im Gesicht sowie die bräunlich gefleckten Schwungfedern sind auffallende Erkennungsmerkmale.

Der Schnabel ist grauschwarz bis schwarzbraun gefärbt. Die Schnabelspitze ist hell. Die Iris der Augen ist weiß-rosa; die Füße sind grau bis oliv-bräunlich gefärbt.

Grünspechte erreichen eine Körperlänge von bis zu 33 Zentimetern und eine Flügelspannweite von ca. einem halben Meter.

Ab März beginnt der Grünspecht an seiner Höhle zu bauen und braucht 2 bis 4 Wochen dafür.

Das Weibchen legt in dieser Baumhöhle 5 bis 7 weißen Eier die 15 bis 16 Tage vom Männchen und vom Weibchen gemeinsam bebrütet werden. Nach etwa 3 Wochen sind die Jungen flügge. Die Jungvögel werden nach dem Verlassen des Nestes mehrere Wochen lang von den Eltern mit Futter versorgt und halten sich danach oft noch etliche Monate in deren Nähe auf.

Grünspechte suchen hauptsächlich am Boden nach ihrer Nahrung, die überwiegend aus Ameisen besteht. aber auch aus anderen Insekten, Würmern, Obst und Beeren werden nicht verschmäht.

Der Grünspecht erbeutet die Ameisen mit seiner hochspezialisierten, mit Widerhaken ausgestatteten Zunge die an der Spitze klebriges Sekret ausscheidet. Diese kann er mehr als 10 cm über die Schnabelspitze vorschnellen lassen.

© 2006 - 2020 by www.freizeit-angler.de / Rita u. Enrico Heckmann

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Last Modified mit JavaScript

.