Die Fauna im
Berenbostler Garten

Meldung Uni Frankfurt am 14.11.2018 09:59 Uhr - Heute gibt es 80 Prozent weniger Insekten in der Luft als zu Zeiten unserer Großeltern. Ältere Menschen bedauern das schleichende Verschwinden der summenden Vielfalt mehr als jüngere....

Insekten sind unsere ständigen Begleiter und strategische Überlebenskünstler. Sie gehören zu den ältesten und erfolgreichsten Bewohnern unserer Erde.

Ohne Insekten könnte die Menschheit aussterben.

Auf jeden von uns kommen 1,4 Milliarden Insekten. Obwohl man in vielen Fällen ein Mikroskop bräuchte, um sie zu sehen, sind Insekten diejenigen, „die am Hebel der Welt sitzen“. Sie machen alles für uns: Sie ernähren uns, räumen unseren Dreck weg und generieren die Wirtschaft.

Tagfalter Libellen Wildbienen Hummeln Wespen

Schwebfliegen Käfer Wanzen Heuschrecken Zweiflügler

Spinnen

Last Modified mit JavaScript

.